Beste Wirtschafts­prüfer – Das Ranking Vorteile

Ausgezeichnete Unternehmen profitieren mehrfach

Das Siegel „Deutschlands beste Wirtschafts­prüfer“ steht nicht nur für heraus­ragende Qualität, Kompetenz und unter­nehmer­ischen Erfolg – es sendet zugleich ein starkes Signal in den Markt. Mit­arbeiter­innen und Mit­arbeiter werden durch die Aus­zeich­nung motiviert und poten­zielle Bewerber auf her­aus­ragende Unter­nehmen auf­merk­sam gemacht. Nicht zuletzt sind die gewonnenen Erkennt­nisse der Evaluation eine wert­volle Orientierungs­hilfe für die nach­haltige Weiter­ent­wicklung des Unternehmens.

Siegelträger profitieren daher in mehr­facher Hin­sicht von der Strahl­kraft des Wett­bewerbs und den zahl­reichen Leistungs­angeboten.



Champions-Siegel

Ein Champion gehört im konsolidierten Gesamtranking, das über alle Disziplinen gebildet wird, zu den zehn führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder belegt in einer der Teildisziplinen (Best in Class) den ersten Platz. Die Siegel können für einen Zeitraum von 24 Monaten uneingeschränkt für die interne und externe Kommunikation genutzt werden.


Mittelstands-Siegel

Print, online, regional, national oder international – als bester Wirtschaftsprüfer für den Mittelstand können die Teilnehmer das Siegel für einen Zeitraum von 24 Monaten uneingeschränkt für ihre interne und externe Kommunikation nutzen. Damit unterstreichen sie ihre hervorragenden Leistungen und heben sich positiv von ihren Wettbewerbern ab.


Unternehmensporträt

Alle ausgezeichneten Unternehmen werden in einem Kurzporträt auf www.beste-wirtschaftspruefer.de vorgestellt. Die Website ist eine beliebte Anlaufstelle, auf der sich Entscheider, Multiplikatoren, potenzielle Kunden und junge Talente über die Wirtschaftsprüferbranche informieren.


PR/Marketing (inkl. Pressespiegel)

Die Ergebnisse der Studie sind ein guter Anlass zur Berichterstattung in der Lokal-, der Wirtschafts- und der Branchenpresse. Neben der Veröffentlichung im manager magazin und auf www.manager-magazin.de wurden sie zuletzt von zahlreichen regionalen Medien in ihrer Berichterstattung aufgegriffen, etwa der „Rheinischen Post“, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ oder dem „Wiesbadener Kurier“. So können die Vorteile wertvoller redaktioneller Sichtbarkeit genutzt und von der Glaubwürdigkeit der Marke manager magazin profitiert werden.


Hochschul­marketing

Die besten Talente wollen auch bei den besten Unter­nehmen beschäftigt sein. Mit dem Siegel „Deutsch­lands beste Wirt­schafts­prüfer“ wird die Arbeit­geber­marke nach­haltig gestärkt. Höhere Attraktivität im Recruiting wird durch die Bekannt­machung und Bewerbung der Studien­ergebnisse an Deutsch­lands besten Lehr­stühlen für das Fach Wirt­schafts­prüfung erzeugt. In diesem Jahr haben wir erstmals auch die aka­demischen Aus­bildungs­möglich­keiten mit in den Blick genommen. Unser Ranking der besten Hoch­schulen für Wirt­schafts­prüfer soll Studierenden Orientierungs­hilfe bieten und motivieren.

Hier gibt es unser Poster zum freien Download.


Preis­verleihung/Event

Ein exklusives Event bildet den Höhe­punkt: Pünkt­lich zur Veröffent­lichung der Ergebnisse im manager magazin werden alle aus­ge­zeichneten Unter­nehmen ein­ge­laden, ihren Erfolg zu feiern. Auf der Veranstaltung werden neue Kontakte geknüpft, die aktuellen Branchen­trends diskutiert und die Urkunden an alle Siegel­träger über­reicht – dieser Moment wird in einem gemein­samen Bild mit der Chef­redaktion des manager magazins fest­ge­halten.


Heftbestellung

Auch 2022 werden die Ergebnisse der Studie wieder im Rahmen eines hoch­wertigen Bei­hefters im manager magazin veröffent­licht (EVT 25. März 2022). Aus­ge­zeichnete Unter­nehmen haben die Möglich­keit, die ent­sprechende Aus­gabe zu Vor­teils­konditionen zu erwerben und für Werbe­zwecke zu nutzen, zum Bei­spiel für den Versand an Bestands­kunden. Bei Inter­esse wenden Sie sich gern an: claudia.koehler@manager-magazin.de